Rückblick

 

Jahresverlauf im Jahr 2013 des SV 1920 Heubach e.V.

(Erstellung/Bearbeitung D.Neuroth)

Ortsvereins-Preisskat

Am 02.02.2013 fand in unserem Vereinsheim wie auch in den letzten Jahren der Ortsvereins-Preisskat statt. Es war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung unseres Heubacher Skatvereins "Lustige Odenwälder". An diesem Tag nahmen 24 Skatspieler an der Veranstaltung teil und es wurde ein sehr schöner und angenehmer Tag für alle Beteiligten. Für nächstes Jahr ist diese Veranstaltung wieder fest eingeplant und wird wieder bei uns im Vereinsheim stattfinden. Der genaue Termin wird frühzeitig in der Presse und bei uns auf der Internetseite bekannt gegeben.

Fastnacht

Dieses Jahr feierten wir wieder unsere Faschingsparty im Vereinsheim. Am Samstag den 09.02.2013 ab 20.11 Uhr wurden alle Faschingsnarren eingeladen um im toll geschmückten Vereinsheim Party zu machen. Leider ist es am Faschingssamstag so, dass an diesem Tag fast überall gefeiert wird und daher kamen nicht ganz so viele Feierlustige ins Vereinsheim. Die Narren die aber da waren haben gefeiert als ob es kein morgen gibt und haben uns Mal wieder gezeigt, es muß nicht immer überfüllt sein um eine tolle Feier auf die Beine zu stellen. Im nächsten Jahr planen wir wieder eine Faschingfete aber vielleicht als Weiberfastnacht oder an einem anderen Tag als den Samstag. HELLAU!!!

Kindermaskenball

Unser alljährlicher Kindermaskenball war wieder am Fastnacht-Dienstag ab 14.11 Uhr und es war um es kurz zu fassen, ein voller Erfolg. Die Kids und natürlich auch die Eltern die dabei waren haben ein ganz tollen Nachmittag mit Halli-Galli im Vereinsheim verbracht. Ich hoffe wir sehen uns im nächsten Jahr wieder, da wir diese Veranstaltung auf jedenfall wieder durchführen werden.

Generalversammlung SV Heubach

Am 22.03.2013 fand unsere Generalversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes im Vereinsheim statt.

Man merkte an diesem Tag, dass in unserem Verein eine neue Struktur entsteht. Durch den zur Zeit erfolgreichen Fußball geht ein positiver Ruck durch den gesamten Verein und die starke Jugendabteilung und natürlich auch die mittlerweile verjüngten aktiven Mannschaften haben daran einen Hauptanteil. So kamen an dieser Versammlung im Vergleich zu anderen offiziellen Sitzungen fast doppelt so viele Teilnehmer wie sonst.

An diesem Tag wurden alle Berichte der einzelnen Mannschaften von den Kleinsten bis zu den Ältesten vorgetragen. Unsere Rechnerin berichtete, dass unser Verein in den letzten Jahren mit vernünftiger Art und Weise gewirtschaftet hat und dadurch eine stabile Finanzstruktur entstanden ist, "ABER" wir sollen es nicht übertreiben mit den Ausgaben damit dies auch so bleibt. An diesem Tag kam es zu der Entlastung des Vorstandes und den Neuwahlen des Gesamtvorstandes. Es ist sehr positiv wenn man sieht, dass sich 32 Personen bereit erklärt haben einen Vorstandsposten oder ein Amt zu übernehmen und dies spiegelt auch den momentanen Wandel des Sportverein wieder.

Wichtig an dieser Stelle ist auch zu erwähnen, dass unser langjähriger 1. Vorsitzender Michael Nützel sein Amt zur Verfügung gestellt hat und dem Sportverein trotzdem als Helfer und Gönner erhalten bleibt. Vielen Dank an dieser Stelle für deine Dienste die der Verein dir zu verdanken hat. Weiter wünsche ich hier dem neuen Vorstand und den Mannschaften eine schöne und hoffentlich auch erfolgreiche Zukunft.

Preisskat "Rund um die Sau"

Den Preisskat "Rund um die Sau" gab es am 29.03.2013 schon zum vierten Mal und ins Leben gerufen wurde diese Veranstaltung aus einer Bierlaune an der Theke vom Karlhans Stützer und Michael Nützel. Auch in diesem Jahr waren wieder sehr viele Skatfreunde in unser Vereinsheim gekommen und haben um die leckeren Fleisch/Wurstpräsente gespielt. Vielen Dank an alle Teilnehmer und besonders auch an Kalle und Michel für die Organisation. Im Jahr 2014 werden sicher wieder die Karten gemischt und darauf freuen wir uns jetzt schon.

4. Mondstürmer-Cup

Auch in diesem Jahr fand die Veranstaltung so wie immer an Christi Himmelfahrt statt. Es waren 16 Mannschaften am Start und dies bedeutete das größte Teilnehmerfeld bis dahin. Der Wettergott half uns auch an diesem Tag und wir hatten durch faire Spiele und tolle Teilnehmer eine erfolgreiche Veranstaltung im Waldstadion. Ein extra Lob auch an die Helfer die es überhaupt ermöglichen solch eine lange Tagesveranstaltung zu stemmen. Also, 2014 geht´s wieder rund und wir werden alles dafür tun, dass es wieder so toll wird.

Schnuppertag Bambini

Am 28.05.2013 hat der SV die kleinsten Fußballinteressenten eingeladen damit sie sich einmal das Umfeld und unsere Planung einer neuen Bambini-Mannschaft anschauen und anhören können. Es waren so viele Kinder und Eltern am Sportplatz damit hatten wir im Traum nicht gerechnet und es hat uns gezeigt, dass Fußball doch noch ein sehr beliebter Volkssport ist. Unser Trainer der Bambini-Mannschaft Paulo Palhares hat sich an diesem Tag auch persönlich vorgestellt und er freut sich schon mit den Kids bald trainieren und Spiele austragen zu können.

  • Erste Trainingseinheit für die jungen Spieler unter Bambini-Trainer Paulo Palhares …
  • … zugucken und mitmachen!
  • Auch zahlreiche Eltern waren an diesem Tag zugegen, …
  • … die rundum versorgt dem Treiben zusahen.

Ansprechpersonen zu der Bambini-Mannschaft sind:

  • Casimiro Couto (Jugendleiter)
    (0171) 5 20 11 97
  • Thomas Nickel (stell. Jugendleiter)
    (0175) 2 46 68 91

Meisterfeier und Ehrungstag

Unsere erfolgreichen Mannschaften aus der Spielrunde 2012/2013 wurden offiziell am 29.06.2013 ins Waldstadion eingeladen um geehrt zu werden. Es waren unsere D-Junioren und unsere 1. Mannschaft der Aktiven die jeweils die Meisterschaft einfahren konnten. Für die 1. Mannschaft bedeutet dies der direkte Aufstieg von der B-Klasse in die A-Klasse Dieburg. Es waren zu dem Termin auch Vertreter aller Heubacher Vereine und alle Fußballvereine der Umstädter Gemeinde eingeladen sowie viele Offizielle aus dem Sportkreis und der Politik. Auf diesem Wege möchte der SV Heubach auch allen Freunden, Gönnern und Sponsoren danken die für diesen Erfolg mit verantwortlich sind und unseren Verein unterstützen.

D-Jugendmeister 2012/2013

  • d-jugend-meisterfeier-2012-13-01
  • d-jugend-meisterfeier-2012-13-02
  • d-jugend-meisterfeier-2012-13-03
  • Die Trainerin Melanie Canci während der Meisteransprache.
  • Die D-Jugendmannschaft nach der Pokal- und T-Shirtübergabe.
  • Das obligatorische Meisterfoto …

Stadtmeisterschaft 2013 (Ausrichter PSV Groß-Umstadt)

Heubach gelingt Dublette bei den Stadtmeisterschaften!



(bern) Die alten Herren aus Heubach machten es am Samstagnachmittag im Stadion vor. Sie erreichten nicht nur das Finale bei den Stadtmeisterschaften der Senioren, sondern konnten sich nach dem Siebenmeterschießen gegen den FC Raibach durchsetzen und wurden Stadtmeister. Die Stadtmeisterschaft richtete in diesem Jahr der PSV aus.

Einen Tag später, am Sonntag, dem Finaltag der Stadtmeisterschaften, stand die erste Mannschaft des SV 1920 Heubach gegen den TSV Richen im Finale. Ein spannendes Spiel war zu erwarten, trat doch hier mit Heubach der Aufsteiger von der B- in die A-Liga gegen die Mannschaft aus Richen, die in der Kreisoberliga spielt, an.

Das Spiel erfüllte anfänglich nicht die Erwartungen, die die zahlreichen Zuschauer in es gesetzt hatten. In der ersten Halbzeit erwiesen sich die Heubacher als leicht angriffsstärker wurden aber nicht mit einem Tor belohnt. In der zweiten Halbzeit trumpften die Richer auf und erspielten sich mehrere gute Torchancen, die sie aber ebenfalls nicht in Treffer umsetzen konnten. In der 60 Spielminute sah Spielertrainer M. Manega die gelb-rote Karte und fortan spielten die Richer in Unterzahl. Allerdings konnten die Heubacher auch diesen Umstand nicht für sich nutzen, bis zum Abschlusspfiff in der 90. Minute blieb Richen die stärkere Mannschaft.

Auch in der ersten Hälfte der Verlängerung, gespielt wurden zwei mal 15 Minuten waren die Richer spielstärker als die Heubacher und es kam durch Kai Muhl vom TSV Richen in der 98. Minute zum ersten Tor dieses Spiels. Kurz darauf erlitt die Mannschaft aus Richen einen Rückschlag, auch Muhl musste wegen einer gelb-roten Karte den Platz verlassen. Dennoch blieb es bis zur Halbzeit der Verlängerung beim 1:0 für Richen. Allen Spielern machte mittlerweile auch die Dauer des Spiels bei hochsommerlicher Hitze zu schaffen.

Unter den Heubacher Fans machte sich leichte Resignation breit und die Chancen für Heubach standen nicht gut. Doch drei Minuten vor dem Schlusspfiff erzielte Marco Polito für die Heubacher durch einen abgefälschten Schuss den Ausgleich. Fortan war wieder eine große Spannung im Spiel und in der letzten Spielminute machten die Heubacher das Unmögliche wahr, Yannik Bernstein erzielte den zweiten Treffer für Heubach. Das Finale Heubach gegen Richen endete mit 2:1 und somit verteidigte Heubach den Titel des Stadtmeisters, bereits im vergangenen Jahr hatten die Heubacher die Stadtmeisterschaft gewonnen. Yannik Stör war der Schiedsrichter im Finalspiel.

Spannende Spiele hatten sich die neun beteiligten Mannschaften in der Woche zuvor geboten. Über den positiven Verlauf freute sich Claudio Azevedo Anjos vom PSV, „die Stimmung war die ganzen Tage über richtig gut.“

Gespielt wurde in der Vorrunde in drei Gruppen, ab Freitag maßen sich die Gruppenbesten im Halbfinale. Hier besiegte im ersten Spiel der SV Heubach (Gruppenbester aus der Gruppe B) den TSV Klein-Umstadt (Gruppenbester der Gruppe A) mit 2:0. Im zweiten Halbfinale trat der TSV Richen gegen den besten Zweiten aus allen drei Gruppen an, also die SG Raibach-Groß-Umstadt. Dieses Spiel entschied Richen mit 2:0 für sich. 

Das Spiel um Platz sieben zwischen Viktoria Kleestadt und den PSV entschied der PSV mit 2:1 für sich. Der TV Semd besiegte den SV Dorndiel beim Entscheid über Platz fünf mit 2:1. Im torreichsten Spiel des Turniers besiegte der TSV Klein-Umstadt die SG Raibach-Groß-Umstadt mit 6:5 und landete damit auf dem dritten Platz.

Foto und Text: Bernauer